Baden-Württemberg – Skurrile Neuigkeiten 2018 rund um Kneipen

Baden-Württemberg, das ruhige Bundesland im Süden Deutschlands, sorgt trotz “bravem Schwaben- und Badenland” immer wieder für lustige Schlagzeilen. Hier werden Neuigkeiten aufgelistet, die 2018 tatsächlich in Baden-Württembergs Kneipen so passiert sind.

April 2018 – die schicke Kneipe Schwemme

Stuttgarts urige Eckkneipe Schwemme: eine ganz normale Kneipe. Urig, gemütlich, klein und meistens besucht von Stammgästen, die hier gerne allabendlich ihr Bierchen trinken. Allerdings haben sich im Internet einer oder auch mehrere den Scherz erlaubt, die Schwemme und das Essen dort als etwas anzupreisen, dass es gar nicht ist und die Gastsstätte ganz anders darzustellen als es die Realität zeigt. Die Kneipe Schwemme muss seit Kurzem aus diesem Grund mit Anrufen und Besuchen von Leuten umgehen, welche nicht mit einer Kneipe rechnen, sondern sich sicher sind, ein schickes Restaurant oder eine schicke Bar anzutreffen. Für Schlagzeilen hat sie allemal gesorgt!

Mai 2018 – Bomben-Kneipe im Hochschwarzwald

Einen interessanten Fund machten ein Großvater und seine Enkel 2018 im Mai im Schwarzwald. Die Familie fand beim Spazierengehen im Schwarzwald eine Handgranate, vermutlich aus dem 2. Weltkrieg. Daraufhin lief der Großvater schnurstracks mit seinen Enkeln in die nächstbeste bekannte Kneipe und gab die Handgranate dort ab. Mit so etwas hatte der Kneipenwirt sicher nicht gerechnet! Falsch gehandelt habe der Großvater laut Polizei defintiv. Schließlich müsse eine Granate an Ort und Stelle bleiben und die Polizei sofort benachrichtigt werden. Aus Sicherheitsgründen.

Mai 2018 – Heidelberg und der Pint of Science

In der irischen Kneipe O’Reille fanden sich die Wissenschaftler Dr. Theodore Alexandrov und Dr. Ina Huppertz vom Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie ein und erklärten den Gästen auf verständliche Weise, wie Biologie funktioniert. Es ging darum einem nicht wissenschaftlichen Publikum Wissenschaft zu erklären und dabei ein gutes Pint oder lustige DNA-Cocktails zu trinken, die für noch mehr Entertainment sorgten. Es zeigte sich: Wissenschaft kann Spaß machen! So waren auch die Abende restlos ausverkauft.

Leave a Reply