Berlin – hat Kult. Das ist wohl jedem klar, der schon einmal hier war und auch jedem, der es noch nie war. Berlin lohnt einen Besuch. Die Hauptstadt und Millionenstadt hat schon manches miterlebt. Durch Weltkriege und Mauerfall hat eines jedoch selten gelitten: Das Berliner Nachtleben.

Berlin blüht nachts zu weiteren Höchstformen auf. Ist Berlin schon tagsüber bunt und das Treiben multikulturell und vibrant, gibt es nachts in Berlin nichts, was es nicht gibt. Von alten Kneipen über moderne, von antiken Discos über schicke Clubs: Jeder Besucher oder Bewohner von Berlin findet eine Nische, die ihm einen unvergesslichen Abend ermöglichen kann.

Hier werden dir die Dauerbrenner und kultigsten Berliner Kneipen vorgestellt. Kneipen, die schon mindestens 30 Jahre auf dem Buckel haben und immer noch aktuell sind wie nie.

Der Name klingt wie ein Ausflug in eine vergangene und irre Zeit. Die Kultkneipe Willy Bresch. Sie liegt im Prenzlauer Berg und hat bereits während der DDR existiert. Nach WIlly Bresch benannt, der die Bar 1966 gründete, lädt sie mit Gemütlichkeit und Nostalgie junge Leute, Studenten, aber auch gerne einmal Alt-Sechziger ein. Die Dekoration ist eine Mischung aus Vergangenheit, weil alles noch so ist wie früher, und kleinem Museum. Auf ein oder zwei Bierchen oder Schnaps lässt es sich hier mehr als gut gehen.

Zum Stammtisch

Die urige Kneipe in Moabit gibt es ebenfalls seit den 60ern. Die Eigentümer, ein Ehepaar, sind immer noch mit Feuer dabei und genießen es, eine Vielzahl an unterschiedlichsten Menschen bei sich willkommen zu heißen. Politiker, Studenten, Musiker oder Künstler treffen sich auf einen Absacker oder mehr in der gemütlich einladenden Kneipe.

Zwiebelfisch

Am Savignyplatz liegt die Kneipe Zwiebelfisch. Sie existiert auch schon seit den 60er Jahren im alten 68er Jahre Stift. Salopp nur Fisch genannt, lädt sie zur gemütlichen Runde in familiärem Klima an. Früher Treffpunkt von Schauspielern und anderen Künstlern, um gemeinsam einen Absacker zu trinken, treffen sich auch heute noch Künstler und Studenten, um das Leben zu feiern.